Literatur & Links

Krakenleben im Internet – Seiten auf Deutsch:

liebe.arranca.de – ein Archiv mit Artikeln und Abschlussarbeiten zu Alternativem Beziehungsleben und zur Kritik an der herrschenden Liebesideologie.

polyplom.de – Blog von Inna zu polyamoren und offenen Liebesformen aus einer queeren, weißen Perspektive mit jüdischer Migrationsgeschichte.

Beziehungsgarten – Forum zu alternativen Beziehungen

Polyamory.ch – eine der ältesten deutschsprachigen Website zu Polyamorie

AVEN – Netzwerk zu Asexualität

… und die Welt steht Kopf – hilfreicher queerfeministischer Artikel am Beginn eines Poly-Lebens.

freund*innenschaften_YEAH! – Blog zu freundschaftszentriertem Leben

Schlampolygarchutopie – Dokumetarfilm über die ersten Jahre des Sommercamps, das 2007 als Leser_innenreise der KRAKE unter dem Titel „Ferienlager für unnattürliche Damen“ begann und seitdem jährlich unter wechselnden Bezeichnungen stattfindet.

Konsensposter – hier könnt Ihr ein Poster der PolyComicZeichnerin Tikva Wolf zum Ausdrucken herunterladen, das erklärt, worum es bei Konsens und einvernehmlichem Sex geht. In Deutsch, Englisch, und Französisch. Das deutsche Poster ist in KRAKE 14 enthalten und sollte bei keiner Polyveranstaltung fehlen!

Poly-Comic auf englisch:

Kimchi cuddles – Mit inzwischen über 850 Folgen behandelt Tikva Wolf alle erdenklichen Freuden und Leiden des Polylebens auf humorvolle und pointierte Weise. Im Comic erscheinen auch viele Themen und Charaktere aus der Regenbogen-Community.

Treffen und Stammtische:

„polyRAUM“-Wochenende – selbst organisiertes Treffen für Polyamore aller Geschlechter, queere Menschen explizit willkommen!

Wer lebt mit wem? Warum und wie? – selbst organisiertes Camp zu Alternativen Formen in den Bereichen Liebe, Wohnen, Kinder, Geschlechter, …

PAN Polyamores Netzwerk e.V. – veranstaltet die  Polytreffen für alle Geschlechter

Anxious-Poly-Stammtisch Berlin – queer-feministisch orientiertes Treffen für alle eifersüchtigen, neurodivergenten und unsicheren Menschen, die nicht monogam leben (wollen)

Kuschelparty und Kuschelwochenende für Lesben

Internationale Konferenz zu Nichtmonogamie und zeitgenössischen Intimitäten

Für weitere Frauen/Lesben/queere Stammtische in z.B. München, Köln, Erfurt, Halle, Leipzig, Berlin und für überregionale FLTI*-Camps und Treffen können aktuelle Infos über die KRAKE-Bestelladresse (siehe Startseite) erfragt werden.

Literaturtips:

Barinberg, Inna, 2020: Mehr ist mehr. Meine Erfahrungen mit Polyamorie. Münster.

Blum, Jule, Heinicke, Elke, 2011: Dreivariantencouch. (Roman)

Blum, Jule, Heinicke, Elke , 2003: Die Schlampen kommen! Ein Lesebuch. Norderstedt.

Hardy, Janet, Easton, Dossie, 2014: Schlampen mit Moral. Eine praktische Anleitung für Polyamorie, offene Beziehungen und andere Abenteuer. (Ratgeber) (2020 erscheint eine erweiterte Neuauflage!)

Jönsson, Cornelia, Maresch, Simone, 2010: 111 Gründe, offen zu lieben. Ein Loblied auf offene Beziehungen, Polyamorie und die Freundschaft, Berlin. (Erfahrungsbericht mit Ratgeberanteilen)

Méritt, Laura, Bührmann, Traude, Schefzig, Nadja Boris (Hg.), 2005: Mehr als eine Liebe. Polyamouröse Beziehungen. Berlin. (Sammelband)

Raab, Michel, Schadler, Cornelia (Hg), 2020: Polyfantastisch. Nichtmonogamie als emanzipatorische Praxis. Unrast Verlag. (Sammelband)

Schlender, Bärbel & Söhner, Erhard, 2006: Ein Frühstück zu dritt. (Interviews)

Schott, Oliver, 2010: Lob der offenen Beziehung. Über Liebe, Sex, Vernunft und Glück, Berlin. (Metaebene: Kulturkritik, Philosophie, Politik)

Schroedter, Thomas, Vetter, Christina, 2010: Polyamory. Stuttgart. (Metaebene: Geschichte, Politik, Pädagogik)

Schulze, Micha & Scheuß, Christian, 2004: Fremdgehen macht glücklich. Neue schwule Lebens- und Liebesformen. (Interviews)

Starhawk, 1996: Das fünfte Geheimnis. Stade. (Science Fiction)

Wiesendanger, Tim K., 2018: Abschied vom Mythos Monogamie. Querverlag. (Erfahrungen, Ratgeber, Kulturgeschichte)

Englisch:

Munsion, Marcia, Stelboum, Judit P. (Hg.), 1999: The Lesbian Polyamory Reader. Open Relationships, Non-Monogamy and Casual Sex. Binghamton.

Pallotta-Chiarolli, Maria, 2007: Love You T(w)oo. (Roman)

Taika, 2010: Juggling the rainbow: personal writings about Non-monogamous relationships. erhält­lich über: www.qzap.org oder polylogo ätt gmx punkt de (UntergrundZeitschrift)

West, Celeste, 1996: Lesbian Polyfidelity. A Pleasure Guide for All Women Whose Hearts Are Open to Multiple Sensualoves, or, How To Keep Nonmonogamy Safe, Sane, Honest & Laughing, You Rougue! San Francisco, Montreal.

Wissenschaftlich:

Barker, Meg, Langdridge, Darren (Hg.), 2009 : Understanding Non-Monogamies. London.

Altenhoefer, Gwendolin, 2009: Friend hoppers, pleasure activism, the Schlampagne and the Octopus

Based on interviews with six activists, this article sketches four different approaches to activism around non-monogamous relationship concepts in the German lesbian-feminist subculture

Electronic Journal On Human Sexualities (OnlineZeitschrift mit diversen Beiträgen zu Poly)

Sexualities, Special Issue on Polyamory, Nr. 9, 2006

Poly ResearchersVernetzung für Forschende zu Poly-Themen